Projektpartner

Um zu gewährleisten, dass die im Projekt erarbeiteten Ergebnisse praktisch verwertbar sind, wurde auf eine ausgewogene Zusammensetzung des Projektkonsortiums geachtet.

In enger Zusammenarbeit von zwei Maschinenherstellern (Homag und KHS), zwei Forschungsinstituten (ISYS und IFD) und einem Komponenten- und Systemlieferanten (Festo) ist ein effektives Netzwerk entstanden, das die Weiterentwicklung und Umsetzung von energiesparenden Antriebssystemen im produktionsnahen Umfeld ermöglicht.

XENON Automatisierungstechnik GmbH

Die XENON Automatisierungstechnik GmbH mit Sitz in Dresden projektiert, entwickelt und baut Maschinen und Anlagen für die Automatisierung von Fertigungsprozessen.

Bereits bei der Gründung im Jahr 1990 konnte viel Erfahrung auf dem Gebiet des Sondermaschinenbaus eingebracht werden. Ein kontinuierliches Wachstum kennzeichnet seitdem das Unternehmen. Aktuell (2017) beschäftigt Xenon 225 Mitarbeiter. Der weltweite Kundenkreis von Xenon konzentriert sich auf die Branchen Automotive, Elektronik, Photovoltaik und Medizintechnik.

Die Kombination von innovativen Prozesslösungen mit der langjährigen Erfahrung im Anlagenbau ist ein Schlüssel zum Erfolg. Die hohe Qualität der hergestellten Anlagen wird durch ständige systematische Verbesserung der internen Abläufe in Entwickung und Forschung gewährleistet.

Das beschriebene Vorhaben wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unter den Förderkennzeichen 03ET1385A bis 03ET1385E gefördert.